Bananenfarmer mit Bananenstock auf seinem Rücken

Südfrüchte

Unser Ansatz

Menschenrechtsverletzungen und Umweltgefährdungen, wie zum Beispiel existenzsichernde Einkommen und Löhne und Wasserknappheit, stellen im Rahmen der Beschaffung von Südfrüchten zentrale Herausforderungen dar. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen hat die Unternehmensgruppe ALDI SÜD nachhaltig beschaffte Artikel in ihr Sortiment aufgenommen und arbeitet mit Geschäftspartnern sowie weiteren Stakeholdern aus der gesamten Branche zusammen. Wir engagieren uns für faire Arbeitsbedingungen und umweltverträgliche Produktionstechniken im Anbau von Südfrüchten.  

Unsere Aktivitäten

Zertifizierungen und Standards

Wir fordern von Lieferanten die Einhaltung bestimmter Sozial- und Umweltanforderungen auf Produzentenebene, etwa bei Bananen, Ananas, Mangos und Avocados. Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD setzt beim Einkauf von Südfrüchten auf unabhängige Zertifizierungen, denn diese belegen eine umweltfreundliche und sozialgerechte Erzeugung der Artikel.

Lieferkette

Pflege unserer Geschäftspartnerschaften

Unsere Geschäftspartner übernehmen eine wichtige Rolle bei der Umsetzung unserer Selbstverpflichtungen und der Sicherstellung der Einhaltung unserer Anforderungen entlang der Lieferketten. Zur Verbesserung der Nachhaltigkeit in der Südfrüchtebranche fördern wir den offenen und konstruktiven Dialog mit unseren Lieferanten.

Menschenrechte

Wir achten die Menschenrechte und tragen unseren Teil zur Verbesserung von Lebens- und Arbeitsbedingungen entlang unserer Lieferketten bei.

Stakeholder-Dialog & Kapazitätsaufbau

Wir sind der Überzeugung, dass sich der Schutz von Mensch und Umwelt am besten durch gemeinsame Initiativen und Partnerschaften erreichen lässt. Aus diesem Grund engagieren uns in verschiedenen Multi-Stakeholder-Initiativen und Projekten vor Ort.

Unsere CR-Kennzahlen

100%

der in unseren europäischen und US-amerikanischen Filialen angebotenen Bananen und Ananas sind zertifiziert (seit 2019)

Sustainable Development Goals

1 Keine Armut 2 Kein Hunger 8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum 10 Weniger Ungleichheiten 12 Nachhaltige/r Konsum und Produktion 15 Leben an Land 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

UNGC

Menschenrechte

Prinzip 1

Schutz der Menschenrechte unterstützen und achten

Prinzip 2

Nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig

Arbeitsnormen

Prinzip 3

Vereinigungsfreiheit und Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen

Prinzip 4

Beseitigung von Zwangsarbeit

Prinzip 5

Abschaffung von Kinderarbeit

Prinzip 6

Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit

Umwelt

Prinzip 7

Umgang mit Umweltproblemen dem Vorsorgeprinzip folgen

Prinzip 8

Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt fördern

GRI Referenzen

GRI 103: Managementansatz 2016

Global Reporting Initiative 103-1 Global Reporting Initiative 103-2 Global Reporting Initiative 103-3