Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

ALDI SÜD ist sich seiner Verantwortung als einer der erfolgreichsten Einzelhändler der Welt bewusst. Die Konzentration auf das Wesentliche hat unser Unternehmen stark gemacht. Mit unserem Sortiment aus Produkten von hoher Qualität zum besten Preis erreichen wir Millionen von Kunden in Europa, den USA und Australien.

Unser wichtigstes Geschäftsprinzip ist die Einfachheit: Wir stellen den Kunden in den Mittelpunkt unserer Entscheidungen und finden einfache Lösungen für die Bedürfnisse des täglichen Lebens. Dieses Prinzip leitet uns auch, wenn wir entscheiden, wie wir unserer Verantwortung als Unternehmen gerecht werden: Wir suchen nach möglichst einfachen Antworten auch für komplexe Fragen.

Als Einzelhändler nehmen wir eine Schlüsselposition zwischen Herstellern und Lieferanten einerseits und unseren Kunden andererseits ein. Gemeinsam mit unseren Lieferanten entwickeln wir unser Sortiment im Sinne unserer Kunden und können Einfluss auf die Art der Herstellung der von uns angebotenen Produkte nehmen. Unsere Verantwortung umfasst darüber hinaus den Umgang mit unseren Mitarbeitern, die umweltverträgliche Gestaltung unserer Betriebsabläufe und unser Verhältnis zur Gesellschaft.

Was Verantwortung für uns konkret bedeutet, haben wir in den „Grundsätzen der Unternehmensverantwortung“ zusammengefasst (Corporate Responsibility/CR-Grundsätze). Sie bilden für jeden von uns und unsere Geschäftspartner einen verbindlichen Handlungsrahmen.

Die CR-Grundsätze gelten für alle Gesellschaften und Mitarbeiter von ALDI SÜD. Sie werden durch internationale Strategien für die einzelnen Handlungsfelder konkretisiert, die von den Landesorganisationen gemeinsam entwickelt und beschlossen werden. Auf dieser Grundlage entwickeln die einzelnen ALDI SÜD Landesorganisationen Ziele und Maßnahmen, die an die Bedingungen in den jeweiligen Märkten angepasst sind. Unsere dezentrale Struktur erlaubt uns flexible Herangehensweisen, um die international vereinbarten Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Dabei berücksichtigen die Landesorganisationen die Erwartungen ihrer Stakeholder und die unterschiedlichen Ausgangsbedingungen in ihren Ländern.

Mit diesem internationalen Bericht zur Unternehmensverantwortung informieren wir zum ersten Mal zusammenfassend für die gesamte Unternehmensgruppe ALDI SÜD über unsere gemeinsamen Strategien und Ziele. Zugleich dokumentieren wir, was wir bereits erreicht haben. Die Wirksamkeit unseres Handelns steht dabei im Vordergrund. Ausgewählte Kennzahlen wurden von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG geprüft. Sie sind hervorgehoben und mit dem Symbol gekennzeichnet.

In vielen Bereichen haben wir in den vergangenen Jahren wesentliche Fortschritte gemacht. Das gilt zum Beispiel für unsere Aktivitäten zur Verbesserung sozialer und ökologischer Bedingungen in der Lieferkette, die Optimierung unseres Energieverbrauchs und die Verbesserung der Nachhaltigkeit unserer Produkte.

Neuen Herausforderungen stellen wir uns, um unser Handeln auch in Zukunft verantwortlich und nachhaltig zu gestalten. Unsere internationale Struktur, unsere Marktposition, unsere jahrzehntelange Erfahrung und das tägliche Engagement von über 100.000 Mitarbeitern bieten das Potenzial, wichtige Beiträge für eine nachhaltigere Entwicklung zu leisten. Verantwortlich zu handeln, heißt für uns, dieses Potenzial immer besser zu nutzen.

Sven van den Boomen, Geschäftsführer Corporate
Responsibility International, im Auftrag der Gesellschaften
der Unternehmensgruppe ALDI SÜD