Hände halten eine Kakaofrucht
© Barry Callebaut
Dezember 2020

Schließung der Lücke zu existenzsichernden Einkommen: ALDI ist stolz darauf, Kakaobauern in Ghana zu unterstützen

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD hat sich mit dem Schokoladenproduzenten Barry Callebaut und der Cocoa Horizons Foundation zusammengetan, um Kakaobäuerinnen und -bauern in Ghana dabei zu unterstützen, alternative Einkommensquellen zu erschließen, um ihre Abhängigkeit von dem Kakaoanbau zu verringern. Das auf zwei Jahre angelegte Projekt wird von der belgischen Initiative „Beyond Chocolate“ mitfinanziert, die wiederum ihre Mittel vom belgischen Außenministerium erhält und von der IDH, der Initiative für nachhaltigen Handel, koordiniert wird.

Das Projekt soll dabei helfen, das von „Beyond Chocolate“ vorgegebene Ziel, die Etablierung existenzsichernder Einkommen zu erreichen. Das Projekt umfasst die folgenden Maßnahmen:

  • Rund 80 Haushalte werden von der Verjüngung von 40 Hektar alter Kakaoanbauflächen profitieren.
  • Es werden 77 sogenannte „Village Saving and Loans Associations (VSLAs)“, gegründet, um Frauen und junge Menschen zu befähigen, in ihre Betriebe und Haushalte zu investieren.
  • Rund 1.000 Landwirte werden offiziell als Landeigentümer eingetragen, um das Eigentum zu sichern und langfristige Investitionen in landwirtschaftliche Betriebe zu ermöglichen.
  • Zwischen 400 und 500 Haushalte werden beim Aufbau alternativer Einkommensquellen durch Geflügelzucht und energieeffiziente Kochherde unterstützt.

Das Projekt wird von der Cocoa Horizons Foundation durchgeführt, einer unabhängigen, gemeinnützigen und transparenten Organisation, die das Ziel verfolgt, den Wohlstand der Kakaobauern zu fördern, indem selbstorganisierte Gemeinschaften geschaffen werden, die die Umwelt und Kinder schützen. ALDI wird die Kakaobohnen aus diesem Projekt über die Cocoa Horizons Foundation von Barry Callebaut beziehen und sie in einem Schokoladenprodukt verarbeiten, das anschließend ALDI Kunden angeboten wird.

ALDI setzt sich für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen im westafrikanischen Kakaosektor ein. Wir sind entschlossen Veränderungen vor Ort zu bewirken und sind davon überzeugt, dass ein Wandel im Kakaosektor nur durch Zusammenarbeit möglich ist. Wir freuen uns darauf, im Rahmen dieses spannenden Projekts mit Barry Callebaut und der Cocoa Horizons Foundation zusammenzuarbeiten.

„Wir bei Barry Callebaut wollen eine Bewegung schaffen, um nachhaltige Schokolade zur Norm zu machen. Deshalb freuen wir uns sehr darauf, gemeinsam mit ALDI und der Cocoa Horizons Foundation verschiedene einkommensschaffende Maßnahmen zu testen, mit dem letztendlichen Ziel, das existenzsichernde Einkommen der im Kakaoanbau tätigen Haushalte in Ghana zu erhöhen. Die Erkenntnisse aus diesem gemeinsamen Projekt werden über die Plattform „Beyond Chocolate“ weitergegeben und dazu beitragen, den Weg hin zu einem langfristigen, nachhaltigen und existenzsichernden Einkommen für die Kakaobäuerinnen und -bauern in Ghana einzuschlagen".

- Anke Massart - EMEA Sustainability Director FM.


 

Sustainable Development Goals

1 Keine Armut 4 Hochwertige Bildung 5 Geschlechtergleichheit 8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum 12 Nachhaltige/r Konsum und Produktion 13 Massnahmen zum Klimaschutz 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele