Zwei Landwirte in einem Feld

Unsere Prioritäten

Achtung von Menschenrechten

Human rightsAls internationales Unternehmen mit globalen Wertschöpfungsketten sind wir uns unserer Verantwortung für die Achtung von Menschenrechten bewusst. Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD ist davon überzeugt, dass langfristiger wirtschaftlicher Erfolg nur gewährleistet werden kann, wenn die Menschenrechte anerkannt und geachtet, geschützt und gewährleistet werden.

Aus unserer Sicht sollten Unternehmen sich für die Achtung von Menschenrechten einsetzen. ALDIs Engagement erstreckt sich dabei auf nachteilige Auswirkungen auf die Menschenrechte, die wir (potentiell) verursachen, zu denen wir beitragen oder mit denen wir unmittelbar verbunden sind.

Verantwortungsvolle Beschaffung

Grower

Wir setzen uns für die Achtung der Menschenrechte sowie die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen entlang unserer Lieferketten ein. Unser Engagement erstreckt sich hierbei auf alle nachteiligen Auswirkungen auf die Menschenrechte, die wir potenziell verursachen, zu denen wir beitragen oder mit denen wir unmittelbar verbunden sind. Wir streben an, dass alle unsere Produkte auf nachhaltige Weise erzeugt werden. Entlang unserer globalen Lieferketten – von den Rohstoffen bis hin zum finalen Produktionsprozess – berücksichtigen wir ökologische und soziale Kriterien.

Nachhaltige Einkaufspraktiken sind wesentlich für den langfristigen Erfolg unserer unternehmerischen Tätigkeit. Wir übernehmen Verantwortung für sämtliche Aktivitäten entlang unserer globalen Lieferketten und für die Ressourcen, die im Rahmen der Produktion unserer Artikel eingesetzt werden.

Gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern arbeiten wir an einer erhöhten Transparenz und kontinuierlichen Verbesserung entlang der Lieferketten. Wir wollen den Anteil nachhaltig gewonnener Rohstoffe in unseren Artikeln steigern sowie bei der Herstellung unserer Artikel bestehende negative ökologische und soziale Auswirkungen minimieren.

Schutz der Umwelt

ClimateUnser unternehmerisches Handeln hat erheblichen Einfluss auf das Klima und die Umwelt. Dies betrifft nicht nur unsere Einkaufspolitik, sondern auch unseren Geschäftsbetrieb – von der Errichtung und der Nutzung der Gebäude bis hin zum Warentransport. Unser Ziel ist es, den ökologischen Fußabdruck unserer unternehmerischen Tätigkeit minimieren. Zu diesem Zweck verringern wir unseren Ausstoß an Treibhausgasen und sorgen dafür, dass unsere Produkte keine schädigenden Auswirkungen auf die Umwelt haben.