Zwei Menschen halten Kakaofrüchte in den Händen und schneiden diese
© Fairtrade Deutschland
November 2021

Vertrauen schaffen und etwas bewirken: Das erste Jahr des ALDI Fairtrade-Kakao Wirkungsberichts in Côte d’Ivoire

Im vergangenen Jahr haben die Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Fairtrade und die Fairtrade-Kakao-Kooperative ECAMOM einen Monitoringbericht gestartet, um die Arbeitsbedingungen und Lebensgrundlagen der lokalen Kakaobäuerinnen und -bauern in Côte d’Ivoire zu verbessern. Nun wurde der erste Wirkungsbericht „Building Trust. Creating Impact.“ veröffentlicht.

Der erste Wirkungsbericht dient als Grundlage, um Einblicke in die Arbeit der Kooperative und der Bäuerinnen und Bauern zu erhalten, sowie Herausforderungen, denen sie sich stellen müssen, auszumachen. Das Ziel von ALDI ist es, einen Eindruck davon zu vermitteln, wie Kakao heute angebaut wird und potenzielle Möglichkeiten aufzuzeigen, die eine langfristige Partnerschaft zwischen allen Lieferkettenakteuren ermöglichen können. 

ALDI‘s direkte und langfristige Zusammenarbeit mit Fairtrade trägt zu einem verantwortungsvollen Kakaoanbau in Côte d'Ivoire bei und verhilft ECAMOM auf dem Weg zu einer resilienteren und inklusiveren Kooperative. Diese Maßnahmen zeigen die gemeinsame Vision von Fairtrade Deutschland sowie der Unternehmensgruppe ALDI SÜD und ermöglichen einen Handel auf Augenhöhe.

Die Kooperation unterstützt die wirtschaftliche Stärkung der Bäuerinnen und Bauern durch den Verkauf von Fairtrade-Produkten, die Modernisierungen der Farmen, die Stärkung der Frauen und das Umweltbewusstsein. Sie verdeutlicht, dass wir eine faire Verteilung der Wertschöpfung, insbesondere an Kleinbauern, anerkennen und eine nachhaltige Kakaoproduktion unterstützen.

Die wichtigsten Erfolge waren

Wirtschaftliche Stärkung
  • Die Kooperative hat in eine Vielzahl verschiedener landwirtschaftlichen Maßnahmen auf Ebene der Kooperative und der Farmen investiert, um die Produktivität und Qualität des Kakaoanbaus zu verbessern, z. B. in die Verbesserung der Infrastruktur für die Kakaoverarbeitung.
  • Es wurden erste strategische Schritte hinsichtlich der Umsetzung von „Good Agricultural Practices“ (GAP) (bewährte landwirtschaftliche Praktiken) und zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit umgesetzt.
  • ECAMOM verwendet ein System, über das alle Verkaufstransaktionen rückverfolgt und Bäuerinnen und Bauern benachrichtigt werden können und bietet somit eine zusätzliche Verknüpfung zwischen Fairtrade-Verkäufen und dem Einkommen der Bäuerinnen und Bauern.
Hilfe zur Selbsthilfe und Demokratie
  • Elf Schulungen mit 2.086 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden durchgeführt, die sich mit Themen wie der Stärkung der Rolle der Frau, Kinder- und Menschenrechten befassten.
Soziale und ökologische Gerechtigkeit
  • Die Kooperative wird einen stärkeren Fokus auf die Gleichberechtigung legen.
  • Der Bericht hat gezeigt, dass bereits ein Kinderschutzsystem besteht und  ein allgemeines Bewusstsein für Menschenrechte unter den Bäuerinnen und Bauern vorhanden ist.
  • Die Kartierung mittels GPS ist weit fortgeschritten und alle landwirtschaftlichen Grundstücke wurden kartiert.
Infographic details of report

Im Rahmen unserer Internationalen CR-Vision zu Menschenrechten setzt sich ALDI für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in der westafrikanischen Kakaobranche ein. Wir engagieren uns für positive Veränderungen vor Ort und sind davon überzeugt, dass die besten Ergebnisse im Kakaosektor durch Kooperationen erzielt werden können. Der von dieser Kooperative produzierte Kakao wird in ALDI-Produkten verwendet, was unser Ziel verdeutlicht, unseren Kunden Lebensmittelprodukte anzubieten und zu bewerben, die aus Lieferketten stammen, in denen die Bäuerinnen und Bauern einen angemessenen Lebensstandard haben. Wir verpflichten uns, uns in dieser Hinsicht kontinuierlich weiterzuentwickeln.


 

ALDI CR Vision 2030

Menschenrechte

Partner for change
Engagement im Rahmen von Partnerschaften
Upholding human rights
Schutz der Menschenrechte von Arbeiterinnen und Arbeitern

Ressourceneffizienz

Sourcing sustainably
Nachhaltige Beschaffung

Sustainable Development Goals

8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum 12 Nachhaltige/r Konsum und Produktion 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele