Kinder lächeln in die Kamera
stokpic | Pixabay
Juni 2021

ALDI unternimmt weitere Maßnahmen im Zuge seines öffentlichen Engagements zur Abschaffung von Kinderarbeit

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD hat das gemeinsame Versprechen (Action Pledge) von „The Centre for Child Rights and Business“ unterzeichnet, welches das internationale Jahr der Vereinten Nationen zur Abschaffung der Kinderarbeit unterstützt und die weltweite Bedeutung dieses Ziels hervorhebt.

The Centre for Child Rights and Business” (kurz: „The Centre“) arbeitet zusammen mit Unternehmen daran, die Achtung von Kinderrechten in Geschäftsprozessen, insbesondere entlang der Lieferketten weltweit zu fördern. Mittels des Action Pledge ermutigt „The Centre“ seine Partner dazu ihr Verständnis hinsichtlich Kinderrechten entlang ihrer Lieferketten zu vertiefen, spezifische Maßnahmen zur Achtung von Kinderrechten zu ergreifen und darauf hinzuarbeiten Kinderarbeit vollständig abzuschaffen. Durch die Unterzeichnung des Action Pledge, verpflichtet sich ALDI dazu die Achtung der Kinderrechte noch stärker in seine Geschäftsabläufe zu integrieren. In den letzten zwei Jahren haben wir bereits die “ALDI Richtlinie zum Umgang mit Kinderarbeit” veröffentlicht, ein Schnellreaktionssystem zur Abhilfe und Wiedergutmachung eingeführt, sowie Schulungen für unsere Geschäftspartner durchgeführt. Noch in diesem Jahr werden wir weitere Schulungen und Richtlinien für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Geschäftspartner entwickeln.

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschenrechte zu achten und die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter entlang unserer Lieferketten zu verbessern. Die Zusammenarbeit mit „The Centre“ ist eine der Maßnahmen, mit denen wir uns bei der Umsetzung unserer Internationalen CR-Strategie für die Menschenrechte einsetzen. Als Mitglied von „The Centre’s Child Rights in Business (CRIB) Working Group“ tauschen wir uns mit anderen Unternehmen zu unseren Erfahrungen und aktuellen Entwicklungen im Bereich Kinderrechte aus.

„Die Achtung von Kinderrechten entlang unserer Lieferketten ist ALDI sehr wichtig. Dies spiegelt sich auch in unserer „ALDI Richtlinie zum Umgang mit Kinderarbeit“ wider. 2021 ist das „Internationale Jahr zur Abschaffung der Kinderarbeit“ und wir freuen uns, dass wir mit einem sehr erfahrenen Partner wie „The Centre“ zusammenarbeiten können, um Kinderrechte in unseren Geschäftsabläufen zu stärken und damit einen positiven Einfluss auf unsere Lieferketten zu nehmen.“

Katharina Wortmann, Director Corporate Responsibility International der Unternehmensgruppe ALDI SÜD


 

ALDI CR Vision 2030

Menschenrechte

Partner for change
Engagement im Rahmen von Partnerschaften
Upholding human rights
Schutz der Menschenrechte von Arbeiterinnen und Arbeitern

Sustainable Development Goals

4 Hochwertige Bildung 8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum 10 Weniger Ungleichheiten 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele