Regenwald von oben
Rosa Maria | Pixabay
Juni 2020

ALDI SÜD fordert die brasilianische Regierung auf, den Schutz des Amazonasgebiets aufrecht zu erhalten

Im Mai 2020 unterzeichnete die Unternehmensgruppe ALDI SÜD einen offenen Brief, in dem die brasilianische Regierung aufgefordert wird, den Schutz des Amazonas-Regenwalds, eines der wichtigsten Biotope weltweit, aufrecht zu erhalten. Der Brief wurde durch die Retail Soy Group initiiert und von 43 weltweit tätigen Unternehmen unterzeichnet.

Im vergangenen Jahr sorgten großflächige Brände und die damit einhergehenden Zerstörungen im Amazonasgebiet weltweit für Schlagzeilen. Als nachhaltiges weltweit tätiges Einzelhandelsunternehmen befürworten wir ausdrücklich die führende Rolle, die Brasilien im Bereich des Forstrechts und entsprechender Vereinbarungen einnimmt. Der Schutz des Amazonasgebiets ist eine wichtige Voraussetzung für den Erhalt der Umwelt und Artenvielfalt sowie für den Klimaschutz.

Derzeit ist ALDI SÜD besorgt über eine Reihe neuer Maßnahmen, die aktuell im brasilianischen Kongress diskutiert werden. Diese Maßnahmen würden die Besetzung von Land im Regierungseigentum durch Privatleute zum Zweck des Soja-Anbaus und der Rinderzucht (vor 2018) legalisieren. Ein Großteil des entsprechenden Landes befindet sich im Amazonasgebiet. Sollten diese Maßnahmen verabschiedet werden, so würde dies die weitere Abholzung des Amazonas-Regenwaldes fördern und die Rechte der indigenen Bevölkerung untergraben.

ALDI verfolgt das Ziel, dass die Lieferketten des Unternehmens weder das Ökosystem noch menschenrechtsbezogene Aspekte negativ beeinflussen. Brasilien ist einer der Hauptakteure entlang der globalen Lieferketten, insbesondere in der Produktion von Soja, einem wichtigen Bestandteil diverser Tierfuttermittel. ALDI fordert die Regierung Brasiliens dazu auf, ihre Haltung zu überdenken und hofft, seine Arbeit mit seinen brasilianischen Geschäftspartnern auch zukünftig fortsetzen zu können, um zu zeigen, dass wirtschaftlicher Fortschritt und Umweltschutz einander nicht ausschließen.

Der vollständige Brief kann hier eingesehen werden: Ein offener Brief zum Schutz des Amazonas-Gebiets


 

Sustainable Development Goals

12 Nachhaltige/r Konsum und Produktion 13 Massnahmen zum Klimaschutz 15 Leben an Land 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele