© Olam
Juli 2021

ALDI startet ein neues Projekt, um die Lücke zu existenzsichernden Einkommen für Kaffeebäuerinnen und -bauern zu verringern

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD engagiert sich zusammen mit Olam Food Ingredients’ („OFI“) coffee business im Rahmen eines vierjährigen Projekts in Honduras mit dem Ziel, die Lücke zu existenzsichernden Einkommen mithilfe verbesserter Marktzugänge und qualitativ hochwertigerem Kaffee zu verringern.

Die weltweiten Lieferketten für Kaffee sind überaus komplex. Bis die Kaffeebohnen im Verladehafen für den Export ankommen, wurden sie im Regelfall schon von mehreren Zwischenhändlern gekauft und wieder verkauft. Weitere Faktoren, die es den Bäuerinnen und Bauern erschweren, ein verlässliches Einkommen zu erzielen, sind geringe Erträge, schwankende Preise sowie die Klimakrise.

Das neue Projekt zielt auf die Schaffung transparenter und rückverfolgbarer Kaffeelieferketten bis hin zur Plantage ab. Zudem soll für 1.000 Kaffeeproduzentinnen und -produzenten die bestehende Lücke zu einem existenzsichernden Einkommen verringert werden, indem die Bäuerinnen und Bauern darin unterstützt werden, ihre Erträge zu erhöhen, die Qualität ihres Kaffees zu verbessern und eine Zertifizierung durch Rainforest Alliance zu erlangen. Örtliche Vertreter sowie Bäuerinnen und Bauern werden mithilfe einer innovativen Smartphone-App geschult. Die App ermöglicht es, informierte Entscheidungen zu treffen und den Kaffee direkt mit OFI zu handeln. Über einen Zeitraum von vier Jahren werden alle Bäuerinnen und Bauern auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Schulungen, landwirtschaftliche Informationen und Werkzeuge erhalten, um den Weg zu einem existenzsichernden Einkommen zu bereiten.

Indem wir den Projektfortschritt verfolgen, sorgen wir dafür, dass wir nicht nur unsere gemeinsamen Ziele erreichen, sondern auch Erkenntnisse darüber erlangen, wie wir unseren Einfluss so skalieren können, dass Bäuerinnen und Bauern der Armutsfalle entkommen und den nachfolgenden Generationen eine bessere Zukunft offensteht.

Wir möchten, dass unsere Kundinnen und Kunden ihren ALDI Kaffee mit gutem Gewissen genießen können. Aus diesem Grund sind wir entschlossen, die Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Kaffeebranche zu verbessern. Wir sind davon überzeugt, dass wir die Kaffeebäuerinnen und -bauern mit einer produktiven Partnerschaft am besten unterstützen können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Olam an diesem spannenden Projekt.


 

ALDI CR Vision 2030

Menschenrechte

Transparency in supply chains
Transparenz in der Lieferkette
Partner for change
Engagement im Rahmen von Partnerschaften
Upholding human rights
Schutz der Menschenrechte von Arbeiterinnen und Arbeitern

Ressourceneffizienz

Sourcing sustainably
Nachhaltige Beschaffung

Sustainable Development Goals

1 Keine Armut 8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum 10 Weniger Ungleichheiten 12 Nachhaltige/r Konsum und Produktion 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele