×
Rote Kreuz Helfer beim Gütertransport
© Ukraine Rotes Kreuz
März 2022

ALDI kooperiert mit dem Roten Kreuz, der Caritas und dem SOS-Kinderdorf um humanitäre Unterstützung für die Ukraine zu leisten

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD hat zugesagt, fünf Millionen Euro zu spenden. Hierfür arbeiten wir mit dem Roten Kreuz, der Caritas und dem SOS-Kinderdorf zusammen, um humanitäre Hilfsgüter in der Ukraine und den benachbarten Ländern zu verteilen. Mit der Spende werden Lebensmittel, sauberes Wasser, medizinische Hilfsgüter, Notunterkünfte, Transportleistungen, Rechtsberatung, Unterkünfte und allgemeine Versorgungsgüter zur Verfügung gestellt.

Die Antwort auf den Krieg wird sich komplex und anhaltend gestalten. ALDI möchte sowohl Notfall- als auch langfristige Unterstützung anbieten. Als erster Schritt wurden Artikel und finanzielle Hilfen im Wert von etwa einer Million Euro verteilt, um Notfallmaßnahmen zur Verbesserung der humanitären Situation zu unterstützen und um notwendige Bedürfnisse unmittelbar zu decken. Weitere 1,2 Millionen Euro an finanzieller Unterstützung werden an das Österreichische Rote Kreuz, die Caritas Österreich und SOS-Kinderdorf verteilt.

Österreichisches Rotes Kreuz

Das Österreichische Rote Kreuz kümmert sich mit seinen Freiwilligen direkt vor Ort um die Betroffenen aus der Ukraine und den angrenzenden Gebieten. Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD wird sich mit einem finanziellen Beitrag an Soforthilfemaßnahmen beteiligen. Diese Unterstützung ermöglicht den Zugang zu medizinischen Hilfsgütern, Lebensmitteln und Infrastruktur, einschließlich Unterkünften und sauberem Wasser und wird auch für die Verteilung von Hygieneartikeln und Decken verwendet.

Caritas Österreich

Die Caritas ist eine international tätige Non-Profit-Organisation und engagiert sich als solche mit dem internationalen Caritas-Netzwerk in der Auslands- und Katastrophenhilfe, um Menschen auf der Flucht in der Ukraine zu unterstützen und zu helfen. ALDI spendet für die Schutzmaßnahmen der Caritas für Menschen auf der Flucht innerhalb der Ukraine und in den Nachbarländern. Das Geld wird für Transportleistungen, Lebensmittelpakete, Rechtsberatung, Unterkünfte und allgemeine Versorgung der Bedürftigen verwendet.

SOS-Kinderdorf

Die Organisation SOS-Kinderdorf kümmert sich um Familien und Kinder, die in Not geraten sind. Mit der finanziellen Unterstützung von ALDI wird die Unterbringung von ukrainischen Geflüchteten, Familien und Kindern gefördert, die sich derzeit in den Nachbarländern Polen, Slowakei und Rumänien befinden. Diese Spende ermöglicht auch den Zugang zu Notunterkünften und um Hilfeleistungen in Stress- und Schocksituationen zu leisten.

© Ukraine Rotes Kreuz / © Österreichisches Rotes Kreuz / © Philipp Spalek für Caritas / © Philipp Spalek für Caritas

ALDI Ungarn

Des Weiteren liefert ALDI Ungarn zusätzliche Sachspenden an die ukrainische Grenze. Diese Maßnahme wird in Zusammenarbeit mit Hilfsorganisationen durchgeführt und die Artikel werden direkt in die am stärksten betroffenen Gebiete gebracht.

Mittel- und langfristig werden die verbliebenen Mittel genutzt, um Gemeinden wieder aufzubauen. Wo dies nicht möglich ist, werden Einzelpersonen und Familien bei der Umsiedlung unterstützt. ALDI wird die Entwicklungen weiterhin aufmerksam verfolgen. Am wichtigsten ist es für uns, im Rahmen unserer Möglichkeiten zu helfen und dabei mit verlässlichen internationalen NGOs und lokalen Behörden zusammenzuarbeiten.


 

ALDI CR Vision 2030

Menschenrechte

Public awareness
Stärkung des öffentlichen Bewusstseins
Upholding human rights
Schutz der Menschenrechte von Arbeiterinnen und Arbeitern

Sustainable Development Goals

1 Keine Armut 16 Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele