Grüner Knopf
September 2019

Nachhaltige Textilien von ALDI SÜD Deutschland tragen jetzt das „Grüner Knopf”-Siegel

ALDI SÜD Deutschland und ALDI Nord verwenden ab diesem Monat das „Grüner Knopf”-Siegel zur Kennzeichnung sozial- und umweltverträglich gefertigter Textilien. Durch unsere Teilnahme an dieser Initiative betonen wir unseren Kunden gegenüber unser Engagement für die Förderung einer nachhaltigen Textilproduktion.

Der „Grüne Knopf” ist ein freiwilliges staatliches Siegel in Deutschland und dient zur Kennzeichnung nachhaltig hergestellter Textilien. Entsprechende Produkte erfüllen 26 verschiedene Mindestanforderungen bezüglich sozial- und umwelttechnischer Standards in der Textilproduktion. Hierbei wird eine doppelte Überprüfung vorgenommen. Sowohl das Unternehmen als auch das Produkt werden durch unabhängige Prüfer untersucht. Nur wenn beide Prüfungen erfolgreich durchgeführt wurden, erhält das Produkt das Gütesiegel.

ALDI engagiert sich für die Verbesserung der Sozialbedingungen und Umweltstandards in der textilen Lieferkette und die zunehmende Nutzung nachhaltiger Rohmaterialien. Außerdem ist ALDI Mitglied im Bündnis für nachhaltige Textilien, das sich für die Verbesserung der Sozial- und Umweltstandards entlang der globalen textilen Lieferkette einsetzt. Darüber hinaus unterstützt ALDI die Detox-Kampagne durch den Ausschluss gefährlicher Chemikalien aus der Produktion.

Als eines von 27 Unternehmen weitet ALDI sein Engagement für eine faire und nachhaltige Textilproduktion weiter aus. Wir hoffen, dass das neue Gütesiegel dazu beitragen wird unsere Kunden in ihrem Verständnis für Nachhaltigkeit zu bestärken.

Weitere Informationen finden Sie hier: Der Grüne Knopf: ALDI führt Siegel für nachhaltige Textilien ein.

________________________

Unterstützung der Ziele für nachhaltige Entwicklung:

SDG 12  SDG 17