© TU Kaiserslautern
© TU Kaiserslautern
November 2019

Die ALDI SÜD Gruppe unterstützt eine Universität in Kaiserslautern bei der Erforschung der Zukunft der digitalen Landwirtschaft

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD fördert eine Professur an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) für Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ziel ist herauszufinden wie Technologie die Erträge und die Lebensmittelqualität optimieren und währenddessen natürliche Ressourcen schonen kann.

Wie wird die Zukunft der Landwirtschaft aussehen? Autonome Traktoren und Drohnen zur Überwachung von Nutzpflanzen sind nur Beispiele für den digitalen Wandel in der Landwirtschaft. Mit der Förderung unterstützt ALDI neue Forschungsarbeiten und Technologien, mit deren Hilfe die Landwirtschaft sich zu einer der führenden Branchen im Bereich der Digitalisierung entwickeln wird, und die optimierte, vernetzte, sozialverträgliche und rückverfolgbare Produktion von Lebensmitteln gefördert wird.

Als Lebensmitteleinzelhändler engagiert sich ALDI für die Zukunft der Landwirtschaft und die Förderung der Professur unterstützt unsere zukünftigen Maßnahmen in der verantwortlichen Beschaffung.

Weitere Informationen finden Sie hier: TU Kaiserslautern.

________________________

Unterstützung der Ziele zur nachhaltigen Entwicklung:

SDG 12  SDG 15  SDG 17