Refigeration
Oktober 2019

ALDI US ausgezeichnet als Branchenführer im Bereich nachhaltiger Kühlung

Im Rahmen des von der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde initiierten Kooperationsprojektes „GreenChill“ zur Senkung kältemittelbedingter Emissionen wurde ALDI US als Einzelhändler mit den meisten nach dem „GreenChill“-System zertifizierten Filialen der Exzellenzpreis 2018 verliehen. Mit diesem Preis wird das Engagement von ALDI für die Umsetzung nachhaltiger Kühlung in seinen US-Filialen geehrt.

Das Kooperationsprojekt „GreenChill unterstützt die Lebensmitteleinzelhandelsbranche in dem Umstieg auf umweltfreundlichere Kältemittel, der Reduzierung schädlicher Emissionen und der Einführung grüner Technologien sowie bewährter Umweltschutzmaßnahmen. Seit seiner ersten „GreenChill“-Zertifizierung im Jahr 2015 setzt sich ALDI US im Rahmen dieses Kooperationsprojektes für die Senkung seiner durch Kältemittel verursachten Emissionen ein, um somit den eigenen Anteil am Abbau der Ozonschicht und am Klimawandel zu senken.

„Im vergangenen Jahr hat ALDI im Rahmen seines Umstiegs auf ökologisch nachhaltige Kälteanlagen in hunderten seiner Filialen natürliche Kältemittel (CO2) eingeführt“, erklärt Aaron Sumida, Geschäftsführer von ALDI US. „Diese Anerkennung seitens des Kooperationsprojektes ‚GreenChill‘ stellt angesichts unserer kontinuierlichen Fortschritte bei der Reduzierung von CO2-Emissionen und der Ermittlung innovativer erneuerbarer Lösungen eine bedeutende Ehrung unseres Umstiegs dar.”

Im Zuge seiner Investition in neue und umgerüstete Filialen setzt ALDI US zunehmend auf ökologisch verträgliche Elemente. Diese Filialen sind umweltfreundlich ausgestattet – so kommen zum Beispiel Recyclingmaterialien, energiesparende LED-Beleuchtung sowie energieeffiziente Kältesysteme und Heizungs-, Kälte- und Klimaanlagen zum Einsatz.

Weiterführende Informationen (in Englisch) sind hier verfügbar: ALDI Recognized as an Industry Leader in Sustainable Refrigeration

________________________

Unterstützung der Ziele zur nachhaltigen Entwicklung:

SDG 13  SDG 17