Effizienz: Energieverbrauch optimieren

Um den Energieverbrauch zu senken, führen wir in allen Filialen technische Systeme ein, mit denen wir den Energieverbrauch genau erfassen können. Bis Ende 2016 sollen alle Filialen in den Energieoptimierungsprozess einbezogen werden. Die Energiemanagementsysteme in Großbritannien, Österreich, Ungarn und Deutschland sind bereits nach ISO 50001 zertifiziert. In diesen Ländern verfügen auch die Lager über ein solches zertifiziertes Energiemanagementsystem.

Einsatz von modernen Kühlgeräten

Kühl- und Kälteanlagen verbrauchen mindestens ein Viertel, oftmals sogar mehr als die Hälfte der Gesamtenergie einer Filiale. Um den Verbrauch zu reduzieren, setzt die Unternehmensgruppe ALDI SÜD auf energieeffiziente Technik. Alle Landesorganisationen entwickeln ihre verwendete Kältetechnik konsequent weiter. Gruppenweit sind seit 2011 alle neuen Kühltruhen elektronisch gesteuert. Ihre energiesparenden und langlebigen Lüftungsmotoren erlauben eine um 30 % effizientere Energienutzung. Außerhalb der Öffnungszeiten kommen für Kühlregale Energiesparrollos zum Einsatz. Die neuesten Modelle senken den Energieverbrauch um bis zu 50 % gegenüber herkömmlichen Rollos.

Intelligent beleuchten

der Filialen sind mit LED-Technik im Kühlregal ausgestattet

In unseren Filialen haben wir durch eine optimierte Lichtsteuerung, die vermehrte Nutzung von Tageslicht oder die Umstellung auf effizientere LED-Technik je nach Land bis zu 50 % an Energie für Beleuchtung eingespart. LED verbraucht nicht nur weniger Energie, sondern gibt auch weniger Wärme ab. Daher werden seit 2013 weltweit alle neuen Kühlregale mit LED beleuchtet. In einigen Ländern wie zum Beispiel in Großbritannien und den USA werden neue Verkaufsräume bereits komplett mit LED ausgestattet. Ab 2017 werden wir alle neuen Filialen weltweit im Gebäudeinneren ausschließlich mit LED beleuchten. Auch die Umstellung erster Logistikzentren auf LED-Technik hat begonnen.

Mit Wärmerückgewinnung Heizenergie reduzieren

der Filialen sind mit einer Wärmerückgewinnung aus Kühlanlagen ausgestattet

Mit der Rückgewinnung von Wärme aus Abluft von Lüftungsanlagen und aus der Abwärme von Kühlsystemen kann der Bedarf an Heizenergie in einer Filiale um ca. 20 bis 30 % gesenkt werden. In über 1.730 Filialen der Unternehmensgruppe ALDI SÜD gelangt Wärmeenergie aus Abluft über Wärmetauscher bereits wieder in das Belüftungssystem. Wärmerückgewinnung aus Kühlanlagen nutzen weltweit bereits über 2.200 Filialen. Seit 2013 verfügen alle neuen Filialen unseres Unternehmens über diese Technik, mit Ausnahme von Australien, wo sich dieser Ansatz aus klimatischen Gründen nicht anbietet.