Klima und Umwelt schützen

» Unser unternehmerisches Handeln hat erheblichen Einfluss auf Klima und Umwelt. Dies betrifft nicht nur unsere Einkaufspolitik, sondern auch unseren Geschäftsbetrieb vom Bau und der Nutzung der Gebäude bis hin zum Warentransport. Wir wollen den ökologischen Fußabdruck unserer unternehmerischen Tätigkeit minimieren. Wir streben danach, ein klimaneutrales Unternehmen zu werden, und verpflichten uns, kontinuierlich unsere Treibhausgasemissionen zu verringern. «
(CR-Grundsätze)

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD will negative Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit auf Klima und Umwelt minimieren. Wir wollen unsere Treibhausgasemissionen senken und so zum Klimaschutz beitragen. Unsere internationale Klimastrategie setzt auf die systematische Senkung des Energieverbrauchs, den Einsatz umweltverträglicherer Kältemittel, die Nutzung regenerativer Energien und eine moderne Logistik.

Ressourcen effizient nutzen, umweltverträglich bauen

Darüber hinaus wollen wir die natürlichen Ressourcen schonen, indem wir Abfälle minimieren. Uns leitet dabei das Prinzip „Vermeiden, wiederverwenden, recyceln“. Auf diesen Grundsätzen basiert auch die 2015 von der Unternehmensgruppe ALDI SÜD verabschiedete Strategie für ein effizientes Abfallmanagement, aus der geeignete Maßnahmen für die Umsetzung auf Länderebene abgeleitet werden. (Abfälle vermeiden und Wertstoffe recyceln) Ergänzend machen wir unsere Gebäude zukunftsfähig, indem wir uns an ökologischen Standards orientieren. (In zukunftsfähige Gebäude investieren)