Sozial- und Umweltstandards sichern

Wir erwarten von unseren Lieferanten die Einhaltung unserer Sozial- und Umweltstandards. Unser besonderes Augenmerk gilt dabei den Produktionsbedingungen in den Ländern, in denen die Einhaltung dieser Standards noch keine Selbstverständlichkeit ist. Hier wollen wir einen Beitrag zu besseren Lebensbedingungen und zum Umweltschutz leisten. Dazu führen wir einen kontinuierlichen Dialog mit unseren Geschäftspartnern und wirken gemeinsam darauf hin, dass in allen Produktionsstätten die von uns definierten Anforderungen umgesetzt und eingehalten werden. 

Um dieses Ziel zu erreichen, hat ALDI SÜD ein mehrstufiges System etabliert. Durch unabhängige Audits und eigene Besuche vor Ort verschaffen wir uns einen Überblick über die Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten. Auf dieser Basis entwickeln wir mit den Lieferanten und Produzenten gemeinsam Maßnahmen, um kontinuierliche Verbesserungen voranzutreiben. Zusätzlich unterstützen wir mit dem ALDI Factory Advancement (AFA) Project Produktionsstätten in Bangladesch dabei, ihre soziale Leistungsfähigkeit zu stärken.

Die ALDI „Sozialstandards in der Produktion“

Maßgeblich für die Zusammenarbeit mit Lieferanten sind die ALDI „Sozialstandards in der Produktion“. Sie wurden 2010 erstmals veröffentlicht und 2014 überarbeitet. Sie basieren auf

  • den Standards der ILO (International Labour Organization), 
  • der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen,
  • der UN-Kinderrechtskonvention,
  • der UN-Konvention zur Beseitigung jeder Diskriminierung der Frau sowie
  • den OECD-Richtlinien für multinationale Unternehmen.

Diese internationalen Konventionen verbieten unter anderem Zwangs- und Kinderarbeit sowie jede Form von Diskriminierung. Zugleich stärken sie das Recht der Arbeitnehmer auf Vereinigungsfreiheit und Kollektivverhandlungen.

Die ALDI „Sozialstandards in der Produktion“ sind für alle Lieferanten vertraglich bindend. Wir erwarten von unseren Partnern, dass sie diese Anforderungen ebenso wie die gesetzlichen Bestimmungen in den Produktionsstätten kommunizieren und ihre Einhaltung überwachen.