Eine Frau mit gefülltem Einkaufswagen vor dem Eingang einer ALDI Filiale

Kunden

„Wir versprechen unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte zu bestmöglichen Preisen. […] Wir bieten ein ausgewähltes Sortiment und unsere Verantwortung liegt in der gezielten Zusammenstellung von Produkten des täglichen Bedarfs. Unser ganzheitliches Qualitätsverständnis umfasst die Sicherheit, die Gesundheit und das Wohl der Verbraucher ebenso wie die Umwelt- und Sozialverträglichkeit der Produkte und ihrer Herstellung. Im Interesse unserer Kunden hat die Produktsicherheit von Lebensmitteln und Gebrauchsgütern für uns höchste Priorität.“

CR-Grundsätze

Inhalt

Täglich kaufen Millionen Kunden in unseren über 5.900 Filialen weltweit ein und verlassen sich auf unser Versprechen: Qualität zum besten Preis. Unsere Kunden erwarten einerseits sichere und hochwertige Produkte. Andererseits legen sie zunehmend Wert auf Produkte, die einen gesunden Lebensstil unterstützen, auf besondere Ernährungsbedürfnisse Rücksicht nehmen oder nachhaltiger hergestellt wurden.

Mit der Fortentwicklung unseres Sortiments und unserer Prozesse wollen wir die Erwartungen unserer Kunden erfüllen. Qualität und Sicherheit haben für uns höchste Priorität. Umfassende Kontrollen auf allen Stufen der Lieferkette – von der Herstellung bis zum Verkauf – sind hierfür ein wichtiger Baustein. Dabei kommt uns zugute, dass wir rund 90 % unserer Produkte unter unseren Eigenmarken verkaufen. Hier stehen wir hinsichtlich der Qualität, der Rezepturen und der Nachhaltigkeitsanforderungen in engem Austausch mit unseren Lieferanten. Ständig ergänzen wir unser Sortiment um neue Produkte oder finden Alternativen zu Bestandsartikeln. Beispiele sind vegetarische, vegane, laktose- oder glutenfreie Produkte ebenso wie Bio-Artikel oder Produkte, die nach Nachhaltigkeitsstandards zertifiziert sind. Dabei können sich unsere Kunden stets darauf verlassen, dass unser Geschäftsmodell es uns erlaubt, Qualität immer zum besten Preis anzubieten.

Über 96 % der Produktionsstätten der von uns unter unseren Eigenmarken verkauften Lebensmittel sind nach einem von der Global Food Safety Initiative (GFSI) anerkannten Lebensmittelsicherheitsstandard zertifiziert. In den übrigen Produktionsstätten ist eine Zertifizierung beispielsweise aufgrund der geringen Betriebsgröße nicht möglich. Lebensmittel und Non-Food-Artikel durchlaufen vor der Aufnahme in unser Sortiment oder bevor sie als Aktionsware angeboten werden umfassende Qualitätsprüfungen durch uns und/oder externe Dienstleister. In seltenen Fällen kommt es vor, dass ein Artikel vorsorglich aus dem Verkauf genommen werden muss. Dann handeln wir schnell und konsequent.

Wir werden auch zukünftig unsere Produkte und Dienstleistungen konsequent an den Wünschen und Erwartungen unserer Kunden in unseren nationalen Märkten ausrichten. Dabei gewinnt der Dialog mit unseren Kunden immer weiter an Bedeutung – nicht zuletzt in den sozialen Medien. Unsere Landesorganisationen sind zunehmend auf Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest präsent. In allen Ländern, in denen wir aktiv sind, haben wir darüber hinaus Unternehmenspolitiken für verantwortungsvolles Marketing verabschiedet.

Zwei Frauen beim Einkaufen in einer ALDI Filiale

Schwerpunkt: Gesundheit und Wohlbefinden

Gut und gesund leben – dafür spielt eine bewusste und ausgewogene Ernährung ebenso eine zentrale Rolle wie regelmäßige körperliche Betätigung. Wir wollen es unseren Kunden möglichst einfach machen, sich gut und gesund zu ernähren und einen aktiven Lebensstil zu verfolgen. Dazu haben wir eine internationale Strategie zu Gesundheit und Wohlbefinden verabschiedet, die die Landesorganisationen entsprechend den Anforderungen ihrer nationalen Märkte konkretisiert haben und umsetzen.

In allen Ländern der Unternehmensgruppe ALDI SÜD analysieren und verbessern wir fortlaufend die Zusammensetzung und die Nährwertprofile unserer Food-Produkte. Je nach nationalen Prioritäten stehen zurzeit die Themen Salz, Zucker, Fett, Transfette, Zusatzstoffe oder der Kaloriengehalt von Produkten im Vordergrund. In Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten haben wir im Jahr 2017 bei über 400 verarbeiteten Produktsorten die Rezeptur so geändert, dass bei gleichbleibender Qualität der Gehalt an Zucker, Salz und/oder Fett verbessert werden konnte.

Die Wünsche, Erwartungen und Bedürfnisse unserer Kunden sind so vielfältig wie unsere Kunden selbst. Daher haben wir in den letzten Jahren immer mehr vegetarische, vegane, laktose- oder glutenfreie Produkte in unsere Sortimente aufgenommen. Im Jahr 2017 hatten wir diverse als vegetarisch oder vegan gekennzeichnete Produktsorten im Angebot. In Österrreich waren beispielsweise insgesamt 416 Produktsorten (davon 275 vegane, 141 vegetarische) mit dem V-Label, einem international geschützten Siegel des Vereins Vegane Gesellschaft Österreich, gekennzeichnet. Immer mehr Kunden legen bei ihrem Einkauf auch darauf Wert, regionale Produzenten oder eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen. Durch das Angebot von Bio- und regionalen Artikeln sowie von in Zusammenarbeit mit Organisationen wie Fairtrade und Rainforest Alliance hergestellten Produkten ermöglichen wir unseren Kunden einen nachhaltigeren Konsum zum Discountpreis. Beispielsweise lag der gruppenweite Umsatzanteil von Bio-Artikeln im Jahr 2017 bei 4,5 %.  

Wir unterstützen unsere Kunden dabei, einem gesunden Lebensstil nachzugehen, indem wir zum Beispiel Lebensmittel wie frisches Obst und Gemüse jederzeit besonders günstig anbieten. Zudem stellen wir unseren Kunden Rezepte zur einfachen Zubereitung gesunder Mahlzeiten ebenso zur Verfügung wie Informationen und Videos rund um einen gesunden Lebensstil. Auf dem Portal www.aldi-inspiriert.de von ALDI SÜD Deutschland erhalten unsere Kunden zum Beispiel kostenlose persönliche Empfehlungen zu Sport, Fitness, Ernährung und Gesundheit. In mehreren Ländern unterstützen wir gemeinnützige Organisationen, die Kinder und Jugendliche zu einem gesunden und aktiven Lebensstil motivieren oder Wissen über gesunde Ernährung vermitteln. 

Jederzeit das richtige Angebot zum besten Preis – um diesem Anspruch gerecht zu werden, entwickeln wir unser Sortiment im Dialog mit Kunden, Lieferanten und Experten permanent weiter. Die Rezepturen unserer Lebensmittelprodukte werden wir schrittweise weiter verbessern – ohne hierbei Kompromisse bezüglich Geschmack und Qualität einzugehen.

Ausschnitt einer Hand, die ein belegtes Brot in der Hand hält; im Hintergrund gedeckter Tisch
Zwei Kunden vor einer ALDI Filiale
Eine Joggerin hält eine Wasserflasche im Wald

Bereiche zum Steigern von Gesundheit und Wohlbefinden bei Kunden: Angebote von Produktvarianten für spezielle Ernährungsbedürfnisse, Verbesserung der Zusammensetzung und Nährwertprofile und Förderung eines gesunden Lebensstils.

404

Produktsorten, deren Rezepturen im Hinblick auf ihren Salz-, Zucker- oder Fettgehalt verbessert wurden.